St. Raphael – Maria Trost

Katholischer Pfarrverband in München

„Er ist erstanden, Halleluja“

Das Lied des Monats Mai - Gotteslob Nr. 773

 

Unser Monatslied im Mai 2019 knüpft unmittelbar an das Ostergeschehen und kündet vom Leben nach dem Kreuz. Ostern ist die Botschaft von der Überwindung all dessen, was das Leben knechtet und einschränkt. Christus hat die Pforten der Unterwelt überschritten, er bezwingt deren Herrscher und befreit die Menschheit vom Tod. Auf diese frohe Kunde reagiert das Lied mit der Aufforderung zu Freude und Lobpreis.

Musikalisch betrachtet ist dieses Lied ein klingender Brückenschlag zwischen den Kontinenten, es entstammt der Evangelisch-Lutherischen Kirche von Tansania in Afrika. Der deutsche Missionar Gerhard Jasper, an der Theologischen Hochschule in Makumira/Arusha tätig, hatte Mitte der 1960er Jahre den Anstoß gegeben, den Gottesdienst nicht nur mit aus Europa importierten Gesängen zu bestreiten, sondern sich um eine eigene afrikanische Liedtradition zu bemühen.

Jaspers Nachfolger, der Amerikaner Howard Olson, fasste diese Gesänge in der Sammlung „Tumshangilie Mungu" („Lasst uns Gott loben") zusammen. Dazu gehörte auch das 1966 entstandene Lied „Mfurahini, Halleluja!" von Bernard Kyamanywa (* 1938), das in verschiedenen Übersetzungen aus dem Suahelischen internationale Bekanntheit erlangt hat und auf dem GL 773 basiert. Die deutsche Fassung von Ulrich Leupold (1909-1970) entstand 1969.

Rainer Waldmann, Kirchenmusiker in St. Raphael