Heiliger Markus, Evangelist (25.04.)

Unsere Jahreskrippe in St. Raphael im April

Du kennst bestimmt das Spiel: Flüsterpost, oder? Da kommt manchmal ganz schön viel Quatsch am Ende raus. Ein ganz anderes Wort, als das, das am Anfang gesagt wurde.

Schau auf den Mann in unserer Vitrine. Das ist Markus. Er ist einer der vier Evangelisten. Das heißt, Markus hat Wichtiges aus dem Leben Jesu aufgeschrieben. Das finden wir heute noch in der Bibel, unserem wichtigsten Buch. Markus begleitete Petrus auf seiner Reise durch das Land. Petrus hatte es sich zur Aufgabe gemacht, den Menschen die Botschaft Jesu nach seinem Tod zu verkünden. Und Markus schrieb alles auf, was Petrus zu den Menschen sagte. Für Markus war es sehr wichtig, die Botschaft Jesu korrekt aufzuschreiben und weiterzugeben. Deshalb seht ihr hier das Buch.

In der Hand hält er eine Feder. Sie war ein Instrument zum Schreiben, ähnlich wie ein Füller heute. Markus wollte, dass wir auch heute noch die Botschaft Jesu lesen können, und deshalb hat er sie aufgeschrieben. Das war seine wichtigste Aufgabe.

Und davor sitzt ein Löwe! War das sein Haustiert? Weißt du, wo ein Löwe wohnt? Und was kann ein Löwe besonders gut?

Markus wird mit einem Löwen dargestellt.

Das hat zwei Gründe: Markus und Petrus begannen ihre Reise in der Wüste. Dort lebte der Löwe. Der zweite Grund ist, so haben es die Menschen immer wieder erzählt, dass Markus wie ein Löwe dafür kämpfte, die Botschaft Jesu weiterzugeben.

Für Markus war das die wichtigste Aufgabe. Er wollte alles richtig aufschreiben. Nicht, dass so ein Quatsch rauskommt, wie beim Flüster-Post spielen und danach gar nichts mehr stimmt. Daher warer ein Bote. Ein Bote für die Botschaft Jesu. Dadurch wissen wir heute noch, wie Jesu möchte, dass wir leben sollen. Jesus sagt uns, wie wir mit anderen Menschen umgehen sollen. Markus hat für uns aufgeschrieben, was Jesus für uns sagte und wie er lebte. Dafür kämpfte er wie ein Löwe. Stark und mutig. Markus war ein Glaubensbote, ein Bote Gottes.

Guter Gott, Markus war ein Bote deiner Botschaft. Er hat Jesu Leben und Wirken aufgeschrieben und ließ sich nicht davon abbringen, für diese Aufgabe immer weiterzumachen. Wir bitten dich, stärke auch uns. Lass uns für deine Botschaft stark und mutig sein. Amen.
----------

Gebet aus: "Schatzzeit": Andacht zum heiligen Markus