Auf den Spuren des Apostels Paulus

Bei der Pilgerreise des Pfarrverbands vom 01. - 09.10.2024 sind noch Plätze frei

Pilgern heißt, sich auf den Weg zu einem heiligen Ort zu machen – mit einem ganz persönlichen Anliegen, zur Vertiefung des Glaubens oder aus Dankbarkeit für ein erhörtes Gebet.

Für die Geschichte des Christentums war das heute zur Türkei gehörende Kleinasien von großer Bedeutung. In Tarsus wurde der Völkerapostel Paulus geboren, der auf seinen Missionsreisen zahlreiche Gemeinden gründete. Zudem wurden in Antiochien die Anhänger Jesu zum ersten Mal „Christen“ genannt. Viele Orte werden in der Geheimen Offenbarung des Evangelisten Johannes erwähnt. Meryem Ana, in der Nähe der Antiken Weltstadt Ephesus (UNESCO-Weltkulturerbe), gilt als Sterbeort Mariens. Unter den zahlreichen Heiligen der frühen Christenheit ist der wohl bekannteste der hl. Bischof Nikolaus von Myra, Patron der Seeleute und bei Kindern bis heute von großer Beliebtheit.

Reisen Sie mit uns auf den Spuren des Apostels Paulus zum Bischofssitz des Hl. Nikolaus in Myra und zu bedeutungsvollen Orten des Glaubens in Kleinasien – vom sonnenverwöhnten Antalya bis zum legendären Ephesus – und nach Istanbul.

Termin: 01. – 09.10.2024           Es sind noch einige Plätze frei!

Die Flyer mit allen Informationen finden Sie in unseren Kirchen und in den Pfarrbüros von St. Raphael – Maria Trost.           

Anmeldungen bitte bei Frau Krause in Maria Trost, Telefon: 0172-855 20 69

zurück
Bibliothek des Celsus in Ephesus - Foto: Benh Lieu Song - common licence
Bibliothek des Celsus in Ephesus - Foto: Benh Lieu Song - common licence